Online-Casinos sind auf dem deutschen Markt nicht neu, denn eine Vielzahl an Online-Casinos ist inzwischen auf dem deutschen Markt vertreten. Sie sollten, bevor Sie sich registrieren und eine Einzahlung leisten, immer darauf achten, dass es sich um ein seriöses Casino handelt. Seriöse Online-Casinos erkennen Sie daran, dass sie über eine Lizenz verfügen, die innerhalb der EU gültig ist. Weitere Merkmale von seriösen Casinos sind die Information über Spielerschutz und das Mindestalter der Spieler von 18 Jahren, ebenso bieten die seriösen Casinos mehrere Möglichkeiten zur Einzahlung auf das Spielerkonto an. Inzwischen haben sich auch einige Bitcoin Online Casinos etabliert, die sich von den Online-Casinos auf Echtgeldbasis deutlich unterscheiden. In diesen Casinos erfolgt die Einzahlung nicht mit echtem Geld, sondern mit Bitcoins. Gewinnen Sie, erhalten Sie Ihren Gewinn als Bitcoins ausgezahlt.

Vorteile von Bitcoins

Bitcoins sind eine digitale Währung, die 2013 an den Start ging. Bezahlt werden kann mit Bitcoins lediglich über das Internet, es ist eine Kryptowährung, die Anonymität für Käufer und Händler gewährt. Die Übertragung erfolgt in Echtzeit. Bitcoins können Sie über Bitcoin-Börsen kaufen, diese Bitcoin-Börsen finden Sie im Internet. Bitcoin-Börsen vermitteln zwischen Händlern und Käufern, es spielt dabei keine Rolle, ob die Händler und Käufer in unterschiedlichen Ländern ansässig sind. Für den Kauf und Verkauf von Bitcoins muss eine elektronische Geldbörse eingerichtet werden, dazu haben Sie mehrere Möglichkeiten. Auf die elektronische Geldbörse werden die Bitcoins beim Kauf eingezahlt; beim Verkauf und bei der Einzahlung im Bitcoin Online Casino gehen die Bitcoins von der elektronischen Geldbörse wieder ab. Haben Sie im Bitcoin Online Casino gewonnen und werden Ihre Bitcoins ausgezahlt, dann gelangen die Bitcoins auf Ihre elektronische Geldbörse. Zu den Vorteilen von Bitcoins gehören

  • sehr schnelle Zahlung
  • keine Gebühren für Finanztransaktionen
  • Zahlungsempfänger erfährt Ihre Kreditkartendaten oder Bankverbindung nicht
  • Zahlungen mit Bitcoins können nicht mehr rückgängig gemacht werden
  • Bitcoins können in fast alle Währungen getauscht werden

Innerhalb von wenigen Stunden gehen Bitcoins bei der Gewinnauszahlung auf Ihrer elektronischen Geldbörse ein, ebenso gehen die Bitcoins bei der Einzahlung schnell auf Ihr Spielkonto ein. Für Sie selbst, aber auch für die Bitcoin Online Casinos entstehen bei der Benutzung von Bitcoins keine Gebühren. Diesen Vorteil geben die Bitcoin Online Casinos an ihre Kunden weiter, indem sie attraktive Neukundenboni zahlen und auch Boni für die Bestandskunden gewähren. Auch die Auszahlungsquoten sind in den Bitcoin Online Casinos attraktiv. Da die Zahlung mit Bitcoins über eine elektronische Geldbörse erfolgt, erfährt der Zahlungsempfänger nichts über Ihre Bank- oder Kreditkartendaten. Haben Sie Ihre Gewinne auszahlen lassen und ist das Geld auf Ihrer elektronischen Geldbörse eingegangen, so kann die Zahlung nicht mehr rückgängig gemacht werden, das Geld gehört Ihnen und kann Ihnen nicht mehr weggenommen werden. Die elektronischen Geldbörsen, die Sie für Bitcoins verwenden können, sind öffentlich, auch Ihre Kontoauszüge sind öffentlich, doch kann niemand feststellen, dass es sich dabei um Ihr Konto handelt, wohin das Geld gelangt ist und wofür es verwendet wurde. Sie sind also mit Bitcoins anonym.

Nachteile von Bitcoins

Bitcoins bieten nicht nur Vorteile; die Tatsache, dass eine Transaktion, die mit Bitcoins erfolgt ist, nicht mehr rückgängig gemacht werden kann, erweist sich manchmal auch als Nachteil. Haben Sie eine Zahlung mit Bitcoins geleistet und stellen Sie fest, dass das die falsche Entscheidung war, kann die Zahlung nicht mehr rückgängig gemacht werden. Bei vielen anderen Zahlungsmöglichkeiten, beispielsweise bei

  • Kreditkartenzahlung
  • Zahlung per Banküberweisung
  • Zahlung im Lastschriftverfahren
  • Zahlung per PayPal
  • Zahlung per Neteller
  • Zahlung per Giropay

können Sie sich, falls es zu Schwierigkeiten mit dem Zahlungsempfänger kommt, an den Anbieter dieser Zahlungsmethode wenden. Das ist bei Bitcoins nicht möglich. Casinos, die solche Zahlungsmethoden anbieten, werden zumeist durch eine staatliche Aufsichtsbehörde reguliert. Eine solche Regulierung erfolgt bei Bitcoins nicht, die Bitcoin Casinos verzichten auf die Lizenz einer staatlichen Aufsichtsbehörde. Die Zahlung mit Bitcoins erfolgt im Peer-to-Peer-Verfahren, von Teilnehmer zu Teilnehmer. Bitcoins werden ausschließlich durch die Menschen, die sie nutzen, gesteuert. Regierungen und Finanzaufsichtsbehörden haben keinen Zugriff auf Zahlungen mit Bitcoins, sie sehen Bitcoins teilweise als unseriös an. Bitcoins sind allerdings nicht illegal, sie sind legal und nicht kriminell. Die Anonymität, die einerseits ein Vorteil ist, kann auch einen Nachteil darstellen. In Bitcom Online Casinos können nicht nur Ein- und Auszahlungen anonym erfolgen, sondern auch bei der Registrierung ist es bei der Wahl der entsprechenden Option nicht erforderlich, Name und Anschrift anzugeben. Sie müssen auch Ihre E-Mail-Adresse nicht immer angeben. Bitcoins unterliegen Kursschwankungen. Es kann passieren, dass Sie Bitcoins für einen hohen Betrag einkaufen, aber die Bitcoins dann im Kurs sinken, sodass Sie im Gewinnfall nur einen entsprechend geringen Gegenwert in Euro für Ihre Bitcoins erhalten. Im umgekehrten Fall ist es möglich, dass Sie Bitcoins zu einem geringen Betrag erwerben und dann im Gewinnfall einen hohen Betrag erhalten, da die Bitcoins gerade stark im Kurs gestiegen sind. Sie sollten deshalb die Bitcoins möglichst dann erwerben, wenn der Kurs niedrig ist, und dann kaufen, wenn der Kurs hoch ist.

Anonymität im Online-Casino mit Bitcoins

Möchten Sie in einem Online-Casino mit Echtgeldbasis spielen, dann müssen Sie sich registrieren und bei der Registrierung Angaben über Name, Anschrift und Geburtsdatum machen, auch die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse werden abgefragt. In den Bitcoin Online Casinos müssen Sie, wenn Sie die entsprechende Option nutzen, diese Daten nicht angeben. Aufgrund der Anonymität kann auch keine Altersverifikation erfolgen, die in staatlich regulierten Casinos auf Echtgeldbasis an der Tagesordnung ist. Die Altersverifikation dient dem Spielerschutz, denn das Mindestalter ist auf 18 Jahre festgelegt. Das ist im Bitcoin Online Casino nicht gewährleistet, es ist auch möglich, dass sich Spieler registrieren, die noch nicht 18 Jahre alt sind. Die Betreiber von Bitcoins streben an, dass die Bitcoin Online Casinos eine Methode zur Altersverifikation einführen. Aufgrund der Anonymität werden Bitcoins auch beim Drogenumschlag und bei der Geldwäsche verwendet, das wirft ein negatives Licht auf diese Zahlungsmethode. Bei der Zahlung mit Bitcoins werden keine geheimen Informationen benötigt, sondern öffentliche Schlüssel werden benutzt, sie sind die Bitcoin-Adresse ihrer Inhaber. Es ist allerdings nicht nachvollziehbar, wem der Schlüssel, also die Bitcoin-Adresse, gehört.

Bitcoin Online Casinos – nicht nur Vorteile

Gegenwärtig sind nur wenige Bitcoin Online Casinos auf dem Markt, doch ihre Zahl steigt. Da Bitcoins zur Zahlung genutzt werden, ist nahezu ein weltweiter Zugriff möglich, da Bitcoins in fast jede Währung getauscht werden können. Auch von Ländern, in denen das Glücksspiel als illegal gilt, ist das Spielen in Bitcoin Online Casinos möglich. Eine Kontrolle durch den Staat und die Finanzaufsichtsbehörde erfolgt nicht. Spieler in Ländern, in denen das Glücksspiel als illegal gilt, können aufgrund der Anonymität beim Spiel im Bitcoin Online Casino so gut wie nicht erwischt werden. Allerdings erweisen sich die fehlende staatliche Regulierung und die Anonymität auch als Nachteile.